CHARISMATISCHE GEBETSGEMEINSCHAFT TELFS

HAB MUT zum FEED-BACK! DEIN ZEUGNIS!

Es ist immens wichtig zu berichten, wo und wie Gott Hilfe und Heilung gebracht hat!

 

Gott ganz zur Ehre und zum Dank! - Zur Verherrlichung von Jesus Christus! Und uns allen zur Ermutigung und zum Dazulernen in der freudigen Erfahrung und in der Wirksamkeit lebendigen Glaubens der sich in der Kraft des Heiligen Geistes in den Dienst stellt.

Es ist die Erfahrung von erwartungsvollen Gläubigen: Wo Gott aus ganzem Herzen gelobt und ihm die Ehre gegeben wird – da ist er ganz nah – und da lebt er – da ist seine Herrlichkeit uns spürbar nah - und da wirkt er unausbleiblich!

So kann jeder erfahren: Jedes Zeugnis birgt in sich das nächste Wunder Gottes das er auf das ausgesprochene Wort von seiner Größe aus reiner Gnade und Freude am Schenken immer wieder folgen lässt. Gott bleibt immer derselbe! Er ist gut!

Warum sind Rückmeldungen zu Gottes Hilfe und Heilung so wichtig? - Was sagt uns Gott dazu durch die Heilige Schrift:

Dan 3

99 Es ist mir eine Freude, die Zeichen und Wunder zu verkünden, die der höchste Gott an mir getan hat.

Ps 78

4 das wollen wir unseren Kindern nicht verbergen, sondern dem kommenden Geschlecht erzählen: die ruhmreichen Taten und die Stärke des Herrn, die Wunder, die er getan hat. ….. 6 damit das kommende Geschlecht davon erfahre, die Kinder späterer Zeiten; sie sollten aufstehen und es weitergeben an ihre Kinder, 7 damit sie ihr Vertrauen auf Gott setzen, die Taten Gottes nicht vergessen und seine Gebote bewahren

Ps 145

11 Sie sollen von der Herrlichkeit deines Königtums reden, sollen sprechen von deiner Macht, 12 den Menschen deine machtvollen Taten verkünden und den herrlichen Glanz deines Königtums.

Mk 5

19 … Jesus … sagte: Geh nach Hause und berichte deiner Familie alles, was der Herr für dich getan und wie er Erbarmen mit dir gehabt hat. 20 Da ging der Mann weg und verkündete in der ganzen Dekapolis, was Jesus für ihn getan hatte, und alle staunten.

Lk 19

37 Als er an die Stelle kam, wo der Weg vom Ölberg hinabführt, begannen alle Jünger freudig und mit lauter Stimme Gott zu loben wegen all der Wundertaten, die sie erlebt hatten. 38 Sie riefen: Gesegnet sei der König, der kommt im Namen des Herrn. Im Himmel Friede und Herrlichkeit in der Höhe! 39 Da riefen ihm einige Pharisäer aus der Menge zu: Meister, bring deine Jünger zum Schweigen! 40 Er erwiderte: Ich sage euch: Wenn sie schweigen, werden die Steine schreien.

Apg 4

20 Wir können unmöglich schweigen über das, was wir gesehen und gehört haben.

Ps 96

3 Erzählt bei den Völkern von seiner Herrlichkeit, bei allen Nationen von seinen Wundern!

Mt 11

Jesus antwortete ihnen: Geht und berichtet Johannes, was ihr hört und seht:5 Blinde sehen wieder und Lahme gehen; Aussätzige werden rein und Taube hören; Tote stehen auf und den Armen wird das Evangelium verkündet. 6 Selig ist, wer an mir keinen Anstoß nimmt.

Joh 11,4

Als Jesus das hörte, sagte er: Diese Krankheit wird nicht zum Tod führen, sondern dient der Verherrlichung Gottes: Durch sie soll der Sohn Gottes verherrlicht werden.

Hast du dann schlussendlich Hilfe oder Heilung durch Gott erfahren, so berichte dann überall von den Großtaten Gottes!

HAB MUT - mach dein FEED-BACK! MACH DEIN ZEUGNIS!

drücke: START

Ps 96,1; Ps 98,1; Ps 149,1Jes 42,10  

Singt dem Herrn ein neues Lied

Ps 22,4 ELB 

Du bist heilig, der du wohnst unter den Lobgesängen Israels!

Quellenverweis: www_bibleserver_com