4C-enter und CHARISMATISCHE GEMEINSCHAFT TELFS

DURCHBRUCH für ERWECKUNG

Zum DURCHBRUCH vom 25.11.2017:

Kurze Stellungnahmen zu allgemeinen Eindrücken und Erfahrungen zum Seminar.

Alles Gott zur Ehre und zur Ermutigung im Glauben für andere Menschen!

Bitte unten eintragen oder per E-Mail an office@gebetskreistelfs.com 

Kurzzeichen anstatt deines vollen Namens genügen auch.

Die Position der neuesten Einträge erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs.

Die Einträge werden von uns freigeschalten, bevor sie öffentlich sichtbar werden.

Kommentare: 7
  • #7

    M.R._2017-11-29_Teilnehmer (Freitag, 08 Dezember 2017 14:34)

    Wie großartig und gesegnet der Samstag war, lässt sich mit Worten kaum ausdrücken! ...
    Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön und Gottes reichen Segen daher für eure fantastische Organisation, euren Einsatz für Gottes Reich und uns! Ganz liebe Grüße und Kraft und Gesundheit und Gottes Segen für all eure weiteren Arbeiten – auch dem unvergleichlichen Lobpreis-Team!!
    Danke, danke!

  • #6

    H.E._2017-11-27_Teilnehmerin (Freitag, 08 Dezember 2017 14:32)

    Sowie ich von dem Seminartag in Hochimst erfahren habe, bin ich zuerst ins Gebet. Gleich war klar, dass ich dabeisein werde und ich habe mich so darauf gefreut. Man hat die Einheit der Geschwister gespürt und die Kraft, die von der Einheit im Geist ausgeht. ...
    Das Proklamieren habe ich mir ganz besonders "verordnet" und zwar für jeden Tag und viel öfter, als ich es bis jetzt schon getan habe. Mein Glaube ist wieder aufgebaut worden und Hoffnung keimt neu. ...
    Ich bin reich gesegnet wieder heimgefahren und werde nicht still sein, sondern wo immer möglich weitergeben, was ich mitgenommen habe.

  • #5

    S.G._2017-11-25_Teilnehmer u Leiter (Freitag, 08 Dezember 2017 14:30)

    Noch unter dem Eindruck des heutigen Tages will ich doch zur – elektronischen- Feder greifen und euch einen großen Dank für diese Veranstaltung aussprechen. Es war ein großer Tag für unser Land und ein Ort großer Freude (auch für die Teilnehmer aus anderen Landen).

    Ich habe den Eindruck, dass es, gut gelungen ist, die Botschaft herüberzubringen. - Auf unsere eigentliche Identität müssen wir immer wieder hingewiesen werden, weil sonst die Gefahr besteht, dass dieses Wissen/Glauben verflacht und uns schließlich vom Dieb entrissen wird. Auch die Betonung auf Vollmacht ist immer wieder bedeutsam, auch wenn wir es schon so oft gehört und gelesen haben.

    Besonders erfreulich war, dass doch so viele Leiter bzw. im Leitungsdienst Stehende an diesem Tag versammelt waren. Dass Leute aus anderen Denominationen/Traditionen dabei waren, hat mich immens gefreut.

    Die Notwendigkeit und Unverzichtbarkeit der gegenseitigen Achtung und des Zusammenrückens anderer christlicher Gruppierungen wurde deutlich angesprochen und eingefordert. Der heutige Appell war ein wichtiger Schritt.

    Der Lobpreis war gut abgestimmt: am Vormittag sehr kräftig, um in eine wache Haltung zu kommen und am Nachmittag bald einmal die Anbetungslieder, welche unsere Herzen hörend gemacht haben.

    Die Begegnung mit vielen Geschwistern tut immer gut und ist eine Einstiegserfahrung in das Verständnis vom Volk Gottes.

    Insgesamt ein Sonnentag ohne jeden Schatten und ein großes Geschenk vom Herrn, wofür wir nicht genug danken können.
    Nochmals Vergelt´s Gott!

  • #4

    R.A._2017-11-27_Teilnehmer u Leiter (Freitag, 08 Dezember 2017 14:10)

    wir wollten Euch herzlich danken für die Organisation des Tages. Es hat uns sooo gut getan. Der Hl. Geist war spürbar und stark anwesend.
    dankbar, in unserem lebendigen Herrn mit Euch verbunden zu sein

  • #3

    N.B._2017-11-25_Teilnehmerin (Freitag, 08 Dezember 2017 13:00)

    Danke euch ALLEN für den super Tag! Der Hl. Geist hat mächtig gewirkt!!

  • #2

    Fabian W. (Sonntag, 26 November 2017 22:23)

    Diesen Tag mit euch gemeinsam zu teilen, und Gott unter uns zu erfahren war eine sehr große Freude und ist ein bleibender Segen. In der Verbundenheit IN CHRISTUS alles Liebe und Danke! Wir sehen uns wieder. Fabian

  • #1

    Klara Sturm (Sonntag, 26 November 2017 20:29)

    Der Heilige Geist wirkt!
    Beim mir wirkte der Heilige Geist im Inneren:
    - Es tat gut, in der Würde bekräftigt zu werden. Ich kenne keine Gemeinschaft bei der das so stark und authentisch herüberkam (Vortrag am Vormittag). Auch wenn die Aussage "ich spreche in Vollmacht" sicher nicht so leicht zu schlucken war, war es doch ein sehr starker Inhalt! Ich DANKE euch und dem herrlichen Gott!
    - Die Proklamationen kenne ich von einem Buch (Lügen die wir glauben) und von einer freievangelikalen Gruppe, die "Sozu" lernen. Das wäre glaube ich voll was für euch, weil Gottes Geist individuell zu jedem spricht. Starke Proklamationssätze gab es in Hoch Imst, bei euch. 4 wären für mich genug gewesen, oder eine Wahrheit in Stille zu verinnerlichen, weil die Worte ne ganz tolle Dynamik haben.
    - Tolle Lieder, besonders die gut bekannten motivierten mein Herz.
    - Das gemeinsame Gebet am Ende fand ich sehr starkt (auch die Zusage, dass wir alle Kanäle Gottes sind, was vorher gesagt wurde).
    - Erkenntnisse kamen, was ich in meinem Leben umstellen soll, damit der Stress verschwindet.

    Ich wollte alleine Gottes Kraft in mir spüren und gestärkt herauskommen und genau das erfüllte sich. Halleluja!

    Danke für euren Einsatz!! Gott segne euch!!!